On this page

President Coaching

Das Wübben Foundation President Coaching unterstützt neugewählte Präsident:innen und Rektor:innen dabei, den Wechsel in die oberste Leitungsfunktion im Hochschulbereich erfolgreich zu gestalten.

Zielgruppe
Präsident:innen und Rektor:innen deutscher Universitäten und Hochschulen, die nicht länger als 15 Monate im Amt sind
Teilnahme
auf Einladung
Durchführung
zweitägiges Seminar
Nächster Termin
Juni 2024

Ziel

Von Präsident:innen und Rektor:innen der Hochschulen und Universitäten wird erwartet, dass sie von dem Moment an, in dem sie ihr Amt antreten, produktive, wortgewandte und reaktionsfähige Führungskräfte sind. Die Flut der neuen Aufgaben ist gewaltig; überall warten noch unbekannte Themen, die Sachkunde und zugleich Entscheidungsfähigkeit verlangen. Die neugewählten Amtsinhaber werden mit unterschiedlichsten Forderungen, Ansprüchen und Zumutungen konfrontiert. 

Angesichts der zahlreichen externen und institutionellen Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt, haben neue Präsident:innen und Rektor:innen nur wenig Zeit, sich auf die anstehenden Aufgaben einzustimmen. Während im privatwirtschaftlichen Sektor die Teilnahme an Coaching-Programmen für angehende Führungskräfte selbstverständlich ist, fehlt es im hochschulischen Bereich an entsprechenden Angeboten. Ein angemessenes Coaching-Programm, das neugewählte Präsident:innen bzw. Rektor:innen auf die Leitung einer Universität vorbereitet, gibt es bisher in Deutschland nicht.

Das President Coaching der Wübben Stiftung Wissenschaft schließt diese Lücke. Es unterstützt neugewählte Präsident:innen und Rektor:innen dabei, den Weg in die oberste Leitungsfunktion im Hochschulbereich erfolgreich zu gestalten und frustrierende oder risikobehaftete Negativerfahrungen zu vermeiden.

Inhalt

Die einzelnen Themenfelder des Seminars werden von Universitätsleiter:innen übernommen, die über jahrelange Führungserfahrung verfügen. Zu den Themen, die u.a. erörtert werden, gehören: Führungskompetenz, Gremienarbeit, Kommunikation als Leitungsaufgabe, Konfliktmanagement und Strategieentwicklung. Neben der inhaltlichen Erörterung der Themen besteht die Gelegenheit zu Austausch und Vernetzung. Der kollegiale Dialog zwischen den neugewählten Präsident:innen bzw. Rektor:innen kann wesentlich zu einem guten Start im Amt beitragen und auch langfristig förderliche Arbeitsbeziehungen herstellen. 

Teilnahme

Adressat:innen des zweitägigen Coaching-Programms sind neu gewählte Präsident:innen und Rektor:innen deutscher Universitäten, die nicht länger als 15 Monate im Amt sind. Die Teilnahme erfolgt auf Einladung der Wübben Stiftung Wissenschaft. 

Kosten

Eine Tagungsgebühr wird nicht erhoben. Reise- und Unterkunftskosten sind von den Teilnehmenden zu tragen; die Stiftung ist gern mit entsprechenden Informationen und Empfehlungen behilflich.

Anfängern im Amt mit einem President Coaching den Einstieg in die neue Rolle und Aufgabe zu erleichtern, ist eine hervorragende Idee! Ich danke der Wübben Stiftung Wissenschaft für zwei ungemein bereichernde Tage.

Eduard Mühle, Präsident der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder

1 / 5

Kontakt